Telefonische Terminvereinbarung unter: +41 52 521 21 21, Untertor 33, 8400 Winterthur
Sofort Termin| online oder telefonisch

Stoffwechselerkrankungen

Was bedeutet Stoffwechsel?

Der Stoffwechsel ist einer der wichtigsten Bestandteile unserer Gesundheit.

  • Er steuert unsere Körperfunktionen.
  • Regelt den Weg, den die Nährstoffe durch unseren Körper nehmen.
  • Ist zuständig für die Verdauung und die chemische Umwandlung von Stoffen in Zwischen- und Endprodukte.
  • Reguliert Blutfette, Blutzucker, Hormone und sogar die Körperwärme.

Kurz gesagt, der Stoffwechsel ist an fast allen biochemischen Abstimmungsvorgängen im Organismus beteiligt.

Umso verständlicher ist es, dass ein gestörter Stoffwechsel große Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben kann.

Ursachen für eine Stoffwechselerkrankung

Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer Erkrankung des Stoffwechsels führen können.

Neben einer genetisch bedingten Erkrankung können auch ungesunde Lebensgewohnheiten und Umwelteinflüsse eine Rolle spielen.

Wichtigste Risikofaktoren

  • Ungesunde Ernährung
  • Bewegungsmangel
  • Langjähriges Übergewicht
  • Strahlung am Arbeitsplatz
  • Umweltgifte
  • Rauchen
  • Schichtarbeit

Diagnostik

Da der Stoffwechsel im gesamten Organismus eine wichtige Rolle spielt, kann eine Stoffwechselerkrankung auch an jeder Stelle des Körpers auftreten. Umso schwieriger ist es, eine eindeutige Diagnose zu stellen.

Oftmals ist eine lange und intensive Suche notwendig, da diese Erkrankung so unterschiedliche Beschwerdebilder aufweisen kann.

Mögliche Symptome

  • Organfehlfunktionen (z. B. Herz, Leber, Schilddrüse, Gehirn)
  • Veränderungen an der Haut
  • Undefinierte Schmerzen in den Gelenken
  • Bauchschmerzen, Übelkeit
  • Schlappheit
  • Starkes Kälteempfinden
  • Starke Gewichtsschwankungen
  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen
  • Haarausfall

Eine Stoffwechselanalyse kann Aufschluss darüber geben, ob Sie an einer Stoffwechselkrankheit leiden. Im Rahmen einer Blutuntersuchung werden hierbei verschiedene Blutwerte und Hormone ausgewertet.

Eine frühzeitige Diagnose ist wichtig

Zu den wohl bekanntesten Stoffwechselkrankheiten gehören Gicht, Diabetes mellitus, Schilddrüsenfehlfunktionen, Myopathie (Muskelerkrankung), Mukoviszidose (genetische Zellfehlfunktion) etc., um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Eine frühzeitige Diagnose ist daher besonders wichtig, denn nur so besteht die Möglichkeit, die Ursachen zu beheben und eine Heilung herbei zu führen.

Bei einer manifestierten Stoffwechselerkrankung lassen sich in den meisten Fällen nur noch die Symptome unterdrücken. Der Patient muss dann lernen, mit der Erkrankung und den damit einhergehenden Beeinträchtigungen umzugehen.

Patientenmeinungen

Quelle: Google Bewertungen