Telefonische Terminvereinbarung unter: +41 52 521 21 21, Untertor 33, 8400 Winterthur
Sofort Termin| online oder telefonisch

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Koronare Herzkrankheit – was ist das?

In der Schweiz erleiden jedes Jahr rund 100.000 Menschen einen Herzinfarkt. 20 % dieser Personen überleben dies nicht.

Ursache des Herzinfarkts ist die sogenannte koronare Herzkrankheit (KHK), die Verengung der Herzkranzgefäße. In den Industrieländern ist sie die häufigste Erkrankung des Herzens und zählt damit zu den häufigsten Todesursachen überhaupt. Je älter die Menschen sind, desto öfter leiden sie an dieser Verengung der Herzkranzgefäße.

Wie kommt es zum Herzinfarkt?

Wenn eine solche Verengung so stark ist, dass kaum noch Blut durch die Gefäße fließen kann, oder ein Pfropf aus geronnenem Blut das Gefäß verschließt, wird die Blutversorgung des Herzmuskelgewebes an dieser Stelle so schlecht, dass Teile des Gewebes absterben – es kommt zum Herzinfarkt.

Die häufigsten Ursachen für Herzerkrankungen sind:

  • Bluthochdruck
  • Gefäßerkrankungen
  • Rauchen
  • Diabetes
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Übergewicht
  • Stress

 

Wie hoch ist Ihr Infarkt-Risiko?

Wenn diese Faktoren auf  Sie zutreffen, könnten Sie bereits gefährdet sein, ohne dass Ihr Herz sich bisher für Sie bemerkbar macht. Lassen Sie Ihr Risiko abklären! Ein ausführlicher Herz-Kreislauf-Check sorgt für Klarheit.

Herz-Kreislauf-Check

Zu unserem Herz-Kreislauf-Check gehören neben der Erhebung der Krankenvorgeschichte (Anamnese) und der körperlichen Untersuchung folgende Leistungen:

  • Langzeit-Blutdruckmessung

Um genaue Aussagen über Ihren Blutdruck und damit zusammenhängende Beschwerden treffen zu können, ist es häufig sinnvoll, eine Langzeit-Blutdruckmessung (24 h) durchzuführen. Dafür erhalten Sie eine Manschette am Oberarm sowie ein Aufnahmegerät, um in regelmäßigen Zeitabständen tagsüber und nachts den Blutdruck zu messen. Anhand der Ergebnisse können Erkrankungen festgestellt bzw. geeignete Therapien abgestimmt werden.

  • Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)

Die Spirometrie ist ein Verfahren zur Messung und Aufzeichnung des Lungen- bzw. Atemvolumens. So lassen sich frühzeitig evtl. Einschränkungen der Lungenfunktion diagnostizieren.

  • EKG (Elektrokardiogramm)

Mithilfe des Elektrokardiogramms können die Aktionsströme des Herzens gemessen werden. Diese Untersuchung dient u. a. zur Erkennung von Herzmuskel- und Herzrhythmuserkrankungen.

  • Gefäßdarstellung

Bei Bedarf klären wir auch ab, ob sich an den Wänden Ihrer Gefäße bereits Ablagerungen gebildet haben.

Mit diesen Untersuchungsmöglichkeiten können wir Ihre Gesundheitsrisiken einschätzen und gemeinsam mit Ihnen gegensteuern, wenn ein krankhafter Befund vorliegt.

Die Kosten für diese Leistungen klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.

Bitte sprechen Sie uns an!

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Patientenmeinungen

Quelle: Google Bewertungen